Manufaktur

Unsere Manufaktur
heisst nicht nur so.
Es wird tatsächlich fast
alles in Handarbeit hergestellt.

Anfertigung einer Wurlitzer

Mindestens zehn Jahre lang gelagertes Grenadill Holz aus einem speziellen, kontrollierten Anbau in Mosambique bildet den Korpus unserer Klarinetten.

Unsere Innenbohrung, die eigentliche Tonsäule, wird nach einem besonderen Verfahren hergestellt, das zusammen mit ihren Maßen auf einem Familien-Geheimnis beruht.

Das fertige Holz erhält eine Beize mit unserer in Generationen entwickelten Rezeptur.

Die Tonlöcher weden mit unseren speziellen Fräsen bearbeitet, um den unverwechselbaren Wurlitzer Klang zu erreichen.

Unsere Mechanik-Teile werden in Handarbeit in unserer Manufaktur und nur für die eigene Verwendung hergestellt.

Sie erhalten eine extra starke Versilberung. In Feinarbeit werden sie an jede einzelne Klarinette angepasst.

Damit eine Klarinette bis zum tiefsten Ton sauber schwingt, müssen die Klappen absolut luftdicht abschliessen. Zu diesem Zweck werden eigens von uns produzierte Polster mit grösstmöglicher Präzision in den Deckeln angebracht.

Das Stimmen einer Klarinette ist bekanntlich nicht einfach. Es benötigt viel Erfahrung und einen professionellen Ansatz. Darum widmet sich unser Familienmitglied Professor Ulrich Wurlitzer dieser Arbeit, der 20 Jahre Klarinettist bei den Berliner Philharmonikern war und eine Professur an der Hochschule für Musik in Würzburg inne hatte.

Photo: Nicola Bulfone, Ulrich Wurlitzer, Giovanni Polo

Am Ende wird jede Klarinette noch einmal genauestens geprüft, angeblasen und gereinigt. Eine Auswahl an hochwertigen Etuis sowie an Birnen, Bechern und Mundstücken für jede unserer Klarinetten stehen selbstverständlich jedem Kunden zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Haben Sie Fragen?

Workshops unserer Künstler