Jugend Online KlarinettenSpiel

Teilnahmebedingungen

Wer kann mitmachen

Teilnehmen dürfen alle Geburtsjahrgänge ab 1999.
Bei Ensembles zählt das Durchschnittsalter.

Die Teilnahme ist international.

Links zu den Videos bitte (zusammen mit dem ausgefüllten Teilnehmerformular) per Email senden an:
jukla@wurlitzerklarinetten.de

Pro Teilnehmer sind biz zu 3 Videos erlaubt.

Eingesandte CDs oder USB-Sticks werden nicht bewertet.

Termine:
Einsendung der Beiträge bis spätestens 30.Mai 2020
Bekanntgabe der Gewinner am 18.Juni 2020

Wird die von uns gesetzte Mindestzahl von 25 Anmeldungen unterschritten, findet das KlarinettenSpiel nicht statt. Eingesandte Beiträge werden eventuell trotzdem auf unserer Webseite publiziert.

Einsendung bewirkt kein Recht zur Teilnahme.
Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewinn/Rang.

Rechtliches

1. Film- und Fotorechte

1.1 Nutzung des Aufnahmematerials / der Fotografien
Der/die Teilnehmende wird darüber informiert, dass für eine Veröffentlichung der uns zur Verfügung gestellten Video- und Fotoaufnahmen eine sogenannte Übertragung der Rechte an Bild und Ton erforderlich ist. Der/die Teilnehmende bestätigt hiermit, dass er/sie die Rechte an den Videos und Fotos hat und diese von uns ins Internet gestellt werden dürfen und erklärt sich unwiderruflich mit einer uneingeschränkten, zeitlich und örtlich unbegrenzten Veröffentlichung, auch in den Social Media, einverstanden. Der Fotograf bzw. Filmende ist alleiniger Urheber.

Die Vereinbarung behält auch Gültigkeit, falls der Name der Website sich ändert.
Im Falle von Veröffentlichungen stellt der/die Teilnehmende keine weiteren Ansprüche, auch nicht gegen Dritte (z.B. Verlag, Provider, Webmaster).
Herbert WURLITZER GmbH ist berechtigt, die Videos und Fotos ohne zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung in veränderter und unveränderter Form auf jeder Art von Speichermedien sowie als Print aufzubewahren. (Art. 24 §1 URG)

1.2 Rechte von Dritten
Der/die Teilnehmende bestätigt, dass keine Rechte von Dritten an den gefilmten oder fotografierten Objekten oder Locations bestehen.

1.3 Sonstige Abreden
Diese Vereinbarung unterliegt deutschem Recht. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Änderungen bedürfen der Schriftform.

1.4 Salvatorische Klausel
Verliert einer der Punkte diese Vereinbarung seine Gültigkeit, verliert die Vereinbarung als Ganzes nicht ihre Gültigkeit.

2. Leistungen von Herbert WURLITZER GmbH

Herbert WURLITZER GmbH kann die Teilnahmebedingungen und Leistungen jederzeit ändern, soweit dies unter Berücksichtigung der Interessen der/des Teilnehmenden und der Herbert WURLITZER GMBH für den/die Teilnehmende zumutbar ist.

3. Pflichten der/des Teilnehmenden

3.1. Der/die Teilnehmende ist verpflichtet, notwendige Daten vollständig und richtig anzugeben und Änderungen unverzüglich mitzuteilen. Dies gilt insbesondere für die Adressdaten und die E-Mail-Adresse.

3.2 Der/die Teilnehmende verpflichtet sich, keine Links oder Inhalte zum Abruf anzubieten, die extremistischer Natur sind oder pornographische, kommerziell erotische, gewalttätige, gewaltverherrlichende, rassistische, diskriminierende, jugendgefährdende oder volksverhetzende Inhalte darstellen, noch Domains oder Inhalte, die zu Straftaten aufrufen oder Anleitungen hierfür darstellen. Dies gilt auch, wenn solche Inhalte durch Hyperlinks oder sonstige Verbindungen, die der Kunde auf Seiten Dritter setzt, zugänglich gemacht werden.

4. Freistellung

Der/die Teilnehmende ersetzt der Herbert WURLITZER GmbH alle Schäden, die aus einer Verletzung der vorstehenden Regelungen entstehen, soweit er/sie dies zu vertreten hat. Der Schadensersatz erfasst auch die angemessenen Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung. Herbert WURLITZER GmbH informiert den/die Teilnehmende unverzüglich, wenn sie selbst oder Dritte entsprechende Ansprüche geltend machen und gibt dem Kunden Gelegenheit zur Stellungnahme.

5. Haftung der Herbert WURLITZER GmbH

5.1 Für Schäden haftet die Herbert WURLITZER GmbH nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von der Herbert WURLITZER GmbH oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen. Verletzt Herbert die WURLITZER GmbH oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise, ist die Haftung auf den typischen Schaden beschränkt, den Herbert WURLITZER GmbH bei Vertragsschluss vernünftigerweise vorhersehen konnte, es sei denn die Pflichtverletzung geschieht vorsätzlich oder grob fahrlässig.

5.2 Diese Beschränkung gilt nicht bei einer Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit und bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

6. Vertragslaufzeit, Kündigung

Der Vertrag zur Teilnahme kann von der Herbert WURLITZER GmbH jederzeit beendet werden, ebenso von der/dem Teilnehmenden. Kündigungen bedürfen der Schriftform, wobei eine Übersendung per Fax oder als Scan zur Wahrung dieser Form genügt.

7. Gerichtsstand, anwendbares Recht

Für alle Ansprüche gleich welcher Art, die aus oder anlässlich dieses Vertrages entstehen, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.